Rezept: Pinsa


Lust auf selbstgemachte Pinsa? Hier findet ihr das Grundrezept.

Pinsa-Rezept

Zutaten:

1 kg Pinsa-Mehlmischung z.B. von Friesinger Mühle
3 g Trockenhefe
750 g Wasser, kalt
2 g Salz
25 ml Olivenöl extra vergin

pinsateig4

Zubereitung:

Teig:
Zunächst mischt ihr Mehl und Hefe, gebt dann schrittweise das Wasser hinzu. Am Ende noch das Salz und das Olivenöl extra vergin. Knetet den Teig bis er eine gute Konsistenz hat und achtet dabei, dass die Teigtemperatur nicht zu stark ansteigt (max. 22 Grad). Ob ihr den Teig mit der Hand oder einem Teigkneter knetet, bleibt euch überlassen, denkt nur an die Temperatur.
Euren fertigen Teig lasst ihr nun für 1 bis 1,5 Stunden bei Raumtemperatur ruhen. Anschließend kommt er für 24 bis 48 Stunden in den Kühlschrank. Bevor ihr ihn verarbeitet, sollte er eine Stunde bei Raumtemperatur stehen.
Belag:
Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt es machen wie Fili und euch feines Fleisch nach Belieben zubereiten und zusammen mit einer leckeren Stacciatella auf die Pinsa geben. Sehr beliebt un ganz klassisch ist auch ein Belag mit Mortadella. Fili verfeinert im Video seine Kreation mit Pistanzeincreme, Burrata und Scamorzza.
Guten Appetit!

Zugehörige Produkte

In der Ausstellung
Bernardi My Miss Baker
My Miss Baker, der Profi für zu Hause My Miss Baker® ist der kleinste professionelle Teigkneter der Welt. Der erste Teigkneter aus dem Hause Bernardi, der für den Privatgebrauch angeboten wird. Bernardi ist weltweit bekannt für professionelle Teigkneter in Handwerk und Gastronomie.  Die elegante My Miss Baker® Teigknetmaschine mit patentierter Taucharm-Technologie steht ihren professionellen Geschwistern Miss Baker, Bernardi RS und Bernardi BT in nichts nach. Sie ist das neueste Produkt der Familie Bernardi und gebaut für den anspruchsvollen Einsatz im Privatbereich oder im semiprofessionellen Bereich. Sie ist kompakter als ihre Geschwister. Mit einer Schüsselkapazität von 10l knetet sie 0,8 - 3 kg Teig (das entspricht 0,5 - 1,8kg Mehl). Perfekte Ergebnisse erzielen Sie innerhalb dieser Werteskala. Dadurch ist sie kompakt in den Abmaßen und handelbar im Gewicht. Sie ist zweifelsohne ein Schmuckstück in jeder Küche, ein Hingucker und ein treuer Begleiter für jede Art von Teig mit höherer oder niedriger Hydration. Ihre großen Geschwister für den professionellen Einsatz, Miss Baker, Miss Baker Pro und weitere gastronomische Modelle, beginnen bei 4 kg Teigvolumen und erreichen bis zu 48 kg Teigvolumen. Und sie profitiert von Bernardis großer Erfahrung mit den gastronomischen Teigknetern: die perfekte mechanische Abstimmung der Knethaken mit dem patentierten Taucharmsystem, die Laufruhe und die hervorragende Verarbeitung. Die My Miss Baker ist für den täglichen Gebrauch zu Hause ausgelegt.Patentierte Taucharm-Technologie Die patentierte Taucharm-Technologie ist das Erfolgsgeheimnis der Bernardi Teigkneter. Zwei Knethaken mit unterschiedlicher Form kneten den Teig wie von Hand. Das ist der große und einzigartige Vorteil der Bernardi Teigkneter. Die Knetmaschine ermüdet nicht, sie knetet konstant auch über einen längeren Zeitraum. Die Bewegungen sind denen eines Menschen nachempfunden. Durch die hochwertige Mechanik entsteht keine Wärme, sodass die Teige sich in Ruhe entwickeln können. Die My Miss Baker kommt farbenfroh daher. Sie ist erhältlich in sechs Gute-Laune-Farben, die sich perfekt an jede Umgebung anpassen: Salbei, Lime, Rot, Weiß, Rosa und Anthrazit.  Mit einer festgelegten Geschwindigkeit von 42 Schlägen pro Minute ist My Miss Baker® einfach zu bedienen und perfekt für die Zubereitung von Grundteig für Brot, Pizza, Focaccia und Mürbegebäck geeignet. Dank ihrer Knetmethode eignet sich die My Miss Baker für Teige mit einer mittleren bis hohen Hydratation (bis zu 80%) und ist ideal, um sich der Welt der Hefeprodukte einfach und mit ausgezeichneten Ergebnissen zu nähern. Das Modell ist einstufig. Die Knethaken sind abnehmbar, während die Schüssel aus Sicherheitsgründen fest montiert ist. Die Taucharmkneter funktionieren schon mit 20% der Teigmenge perfekt! Sie können mit 0,5kg Mehl starten und bis auf 1,8kg Mehl hinauf gehen. Das reicht für einen Pizzateig für bis zu 12 Pizzen und entspricht einer Teigmenge von 3kg.  Zubehör: Schürze Mikrofaser-Handtuch zum Auswischen der Teigschüssel zwei Teigschaber, groß und klein Bedienungs- und Wartungsanleitung

Newsletter

Erhalte spannende News rund um das Thema Pizzaofen.
Jetzt anmelden und keine Aktion mehr verpassen!