Rezept: Canelloni mit Ricotta und Gemüse

Canelloni mit Ricotta und Gemüse

Zutaten:

400 gr Eiernudelteig
200 gr Schafs-Ricotta
200 gr Wildkräuter (frisch zum Hacken)
40 gr Parmigiano
Muskatnuss, Salz und Butterflöckchen nach Gusto

400 gr Bechamelsauce (nach Grundrezept)
400 gr Tomatensauce (nach Grundrezept)

Zubereitung:

Den Teig ausrollen und Rechtecke mit 15 x 8 cm formen, in Salzwasser aufkochen, abtropfen lassen und auf ein Leinentuch legen. Mit einem Messer die Wildkräuter hacken und mit Ricotta, Parmigiano und Muskatnuss mischen, etwas Salz hinzufügen. Legen Sie den Teig auf die Arbeitsfläche und füllen Sie ihn mit der Käse-Kräuter-Paste. Verschließen Sie den Teig an der langen Seite indem sie ihn aufrollen, die kurzen Enden bleiben offen. So entsteht eine Cannelloni. Bestreichen Sie eine Auflaufform mit Butter und verteilen Sie darin die Béchamelsauce und darüber die Tomatensauce. Richten Sie darauf die Cannelloni an. Mit der restlichen Béchamel- und Tomatensauce bedecken Sie die Cannelloni und bestreuen sie alles mit geriebenem Parmigiano und Butterflocken.

Im Fontana-Ofen bei 320-350° C ca. 30 Minuten garen.

Tags: Rezept
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.