Edelstahl-Pizzaöfen: Auf die Qualität kommt es an

Die billigen Pizzaöfen stammen nicht aus hochwertiger europäischer Produktion, sondern meist aus asiatischen Ländern. Das muss nicht immer ein Nachteil sein, ist es aber, falls es Euch auf eine langlebige und qualitativ hochwertige Lösung ankommt. Sie sind nach minderen Qualitätsstandards zusammen gebaut. Die Materialstärke des Edelstahls ist gering, meist nur 0,5mm, sodass die Öfen nicht in der Lage sind, die Temperatur zu halten. Das hat mehrere Nachteile. Zum einen benötigt man zum Anfeuern des Ofens und zur Aufrechterhaltung der Temperatur erheblich mehr Energiezufuhr, also Holz. Ein qualitativ hochwertiger Pizzaofen der italienischen Manufaktur Fontana erreicht mit 2 kg Holz in 30 Minuten eine Temperatur von 350 Grad. Zu dieser hohen Temperatur ist ein günstiger Ofen aufgrund mangelnder Isolation gar nicht fähig – auch nicht mit sehr hohem Holzeinsatz. Ein original Fontana Pizzaofen hat eine Materialstärke in der Kuppel von 2,5mm und in der Backkammer von 4mm. Es handelt sich um eine zusätzliche Verstärkung in der Backkammer, um die Kuppel zu schützen und die Langlebigkeit des Ofens zu gewährleisten.

_DSC5335-fuerweb

In Kombination mit weiteren Qualitätsmerkmalen wie der Isolation wird hier eine enorme Energieeffizienz erreicht. Dies führt auch zu einer sehr langen Betriebszeit der Öfen. In einem Fontana-Pizzaofen kannst Du mit geringem Holzverbrauch stundenlang sehr viel Pizza backen, einer gemütlichen Gartenparty steht nichts im Weg. Und am nächsten Morgen hat der Ofen noch immer 200 Grad, um Brot, Brötchen und Kuchen darin zu backen oder einen Auflauf fürs Mittagessen zuzubereiten. In einem billigen Ofen aus China  ist es nicht möglich, über einen längeren Zeitraum eine große Anzahl von Pizzen zu backen, da die eingebrachten Pizzen naturgemäß zu einem Abfall der Temperatur führen, und der Ofen diese Temperatur über einen relativ langen Zeitraum wieder aufbauen muss, während ein Ofen mit hochwertiger Isolation diesen kurzen Temperaturabfall unmerklich verzeiht.

Hinzu kommt die schlechte oder fehlende Isolierung der Öfen. Für in Asien produzierte Pizzaöfen wird eine sehr dünne Matte aus Fiberglas verwendet, das senkt die Produktionskosten. Hochwertige italienische Pizzaöfen werden mit Qualitäts-Naturwolle isoliert, die eine vielfach bessere Isolationsleistung bringt. Die Isolationswolle ist biolöslich und daher nicht gesundheitsgefährdend. das Das hat Folgen auch für die Handhabung der Öfen: Hochwertig isolierte Öfen werden an der Außenseite nicht wärmer als 50 Grad, es besteht keine Verbrennungsgefahr. Günstige Öfen verlieren die Wärme mangels Isolation nach außen und werden dementsprechend gefährlich heiß.

Auch bei den Backflächen sind die Discounter-Pizzaöfen im Nachteil. Die in billigen Öfen verbauten Steine entsprechen weder in der Stärke noch in der Zusammensetzung den hochwertigen und als lebensmittelecht zertifizierten Schamottesteinen (30mm Stärke) der original italienischen Pizzaöfen von Fontana. Die asiatischen Steine sind aus verschiedenen Materialien zusammen gemischt, haben eine geringe Stärke und halten die Temperatur nicht über einen langen Zeitraum. Oftmals sind die Inhaltsstoffe der Steine zweifelhaft und teilweise sogar krebserregend. Wer möchte seine Pizza auf einem Stein backen, dessen Inhaltsstoffe möglicherweise gesundheitsgefährdend sind?

Auch die Form des Pizzaofens spielt eine große Rolle für die Luftzirkulation. Während die original Fontana-Pizzaöfen in einem aufwendigen Verfahren eine traditionelle und exakt geformte Kuppelform erhalten, sind billige Asienproduktionen meist eckig geformt. Das geht viel schneller und ist billiger. Darunter leidet die Qualität. In den original Kuppelöfen zirkuliert die heiße Luft perfekt, ganz von selbst. Sie ist immer in Bewegung, umgiebt das Gargut und lässt es absolut gleichmäßig durchgaren. In einem original italienischen Pizzaofen von Fontana ist es nicht notwendig, das Gericht zu drehen oder neu zu positionieren. In billigen Nachahmer-Öfen kann eine Pizza schon mal auf einer Seite verbrennen und auf der anderen noch nicht gar sein.

Original Fontana Öfen sind robust und hitzebeständig. Sie sind aus absolut hochwertigem Edelstahl gefertigt, es ist elektro-galvanisiert und daher noch robuster als jedes andere Stahl. Sie sind vormontiert und sofort einsatzbereit ohne lange Aufbauleistung zu Hause. An einem Fontana Pizzaofen hat der Kunde jahrelang Freude ohne Beanstandung. Deshalb gibt es für Fontana-Pizzaöfen 6 Jahre Gewährleistung, asiatische Billigprodukte überstehen oft nicht einmal die maximal zweijährige Gewährleistung.

Wir hoffen, ihr habt einen guten Eindruck von den Qualitätsunterschieden zwischen günstigen Pizzaöfen im Discounter und qualitativ hochwertigen Pizzaöfen aus italienischer Produktion in unserem Shop gewonnen. Es gibt auch bei uns preisbewusste Einsteigermodelle in sehr guter Qualität, an denen ihr viele Jahre Freude haben werdet. Sprecht uns an, wir beraten Euch gerne und zeigen Euch in unserer Ausstellung gerne unsere hochwertigen Edelstahl-Pizzaöfen von Fontana.


Tags: Pizzaofen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
In der Ausstellung!
In der Ausstellung!
Sofort lieferbar!